In der 54. Ausgabe des DW erscheint ein Interview, dass Ronnie Palmer mit mir geführt hat

Die nach eigenen Angaben auflagenstärkste Wochenzeitung der Republik, auf jeden Fall aber die zentrale Zeitung der Demokratiebewegung bringt in seiner neuesten Ausgabe ein Interview, dass Ronnie Palmer mit mir geführt hat.

Hier nachzulesen auf Seite 7:
Wie goldrichtig die Entscheidung von Anselm Lenz und Hendrik Sodenkamp war, vor über einem Jahr eine tatsächliche Zeitung aus Papier und Druckerschwärze herauszubringen, zeigt sich angesichts der willkürlichen und massiven Löschungen von Beiträgen im Internet nur allzu deutlich.
Diese indirekte Zensur unter dem Deckmantel von vagen und auslegungsdehnbaren “Richtlinien” der Internet-Konzerne wird dem DW so schnell nicht in die scharfe Parade fahren können.